Pfarrjugend St. Johann Baptist

Die Pfarrjugend von St. Johann Baptist sind alle, die sich in unserer Pfarrei engagieren und die man als "jung" bezeichnen kann, zum Beispiel die Ministranten, die Jugendband oder die Mitglieder des Pfarrjugendrats. Der Pfarrjugendrat vertritt die Jugend und kümmert sich um alle Belange der Jugend.

Was man bei uns so machen kann, findet ihr unter www.sjb-jugend.de/

Wo das alles stattfindet?
Natürlich im Jugendheim, Kirchenstraße 37. Durch das große grüne Tor neben dem Pfarrhaus kommt man in den Innenhof, wo sich der Eingang Jugendheim befindet. Dort gibt es einen Bolzraum zum kicken, das T-Stüberl (Treff/Bar), einen Bandraum und vieles mehr.
Quelle: www.sjb-jugend.de/

dort könnt Ihr auch mehr erfahren über:

Pfarrjugendrat - T-Stüberl - Zeltlager - Baptik’l

 

 

Pfarrjugendrat

Der Pfarrjugendrat (kurz PJR) besteht aus den Gruppenleitern, den Oberministranten und einigen mehr. An jedem ersten Mittwoch im Monat hält der Pfarrjugendrat seine Sitzung im Jugendheim ab, zu der jeder kommen darf. Es ist eine öffentliche Veranstaltung, allerdings haben nur Mitglieder des PJR ein Stimmrecht. Im September wird die PJR-Sitzung durch einen Planungstag ersetzt, bei dem für das nächste Arbeitsjahr geplant wird.

Geleitet wird der Pfarrjugendrat von der Pfarrjugendleitung (PJL), die alle zwei Jahre neu gewählt wird. Die Pfarrjugendleitung bereitet die PJR-Sitzungen vor und ist Ansprechpartner für Fragen und Anträge an die Jugend und den PJR.

Aufgaben des PJR:

  • Beratung und Beschlussfassung über die an den PJR gerichteten Anträge, die Finanzen des Jugendetats, die Geschäftsordnung und die Jahresplanung
  • Entgegennahme des Kassenberichts
  • Entlastung der Pfarrjugendleitung und des Kassenwarts
  • Abwahl der Pfarrjugendleitung bei gleichzeitiger Aufstellung des oder der Ersatzkandidaten/-innen
  • Information über die Situation der Pfarrjugend und des Jugendetats
  • Planung, Beschlussfassung und Sorge für die Veranstaltungen und Aktionen der Pfarrjugend.

 Kontaktpersonen

Pfarrjugendleitung (PJL)

Luca Schwarzmeier

pjl(at)sjb-jugend.de

Amelie Schlereth

Oberministranten

Stefanie Hartl

ministranten(at)sjb-jugend.de

Martin Hirschberger

Lucas Hirschberger

Website

Martin
Hirschberger

webmaster(at)sjb-jugend.de

T-Stüberl

Luca Schwarzmeier
Ricardo Segata
Morgana Segata
Daniela Kistler

t-stueberl(at)sjb-jugend.de

Zeltlager

Martin Hirschberger

zeltlager(at)sjb-jugend.de


Anträge an die Jugend von Sankt Johann Baptist sowie Anregungen oder Fragen bitte an den Pfarrjugendrat senden (pjl@sjb-jugend.de).

 

 

Das T-Stüberl im Jugendheim

Das T-Stüberl ist seit mehr als 25 Jahren ein Begriff, vielmehr eine Institution in der Pfarrjugend St. Johann Baptist. Der Grundgedanke, einen Ort der lockeren Begegnung, des Abschaltens und dadurch einfach Freizeit verbringen zu können, auch um Freunde zu treffen oder um sogar welche zu finden, ist bis heute geblieben.

Deshalb hat sich das "Stüberl" auch stetig entwickelt. Sei es von der Getränkeauswahl als auch von seinem Erscheinungsbild, welches im Frühjahr 2006 eine immense Aufwertung durch eine Renovierungsaktion der Jugend erhielt.

Jeden Freitag ab 20.00 Uhr treffen sich hier die Jugendlichen unserer Pfarrei um zu ratschen, Karten oder andere Gesellschaftsspiele zu spielen oder zu Kickern.

Aber auch Mottoabende, wie der sich bewährte, mittlerweile jährliche Wies'nauftakt sind geboten. Vor einiger Zeit gab es noch weit mehrere Aktionen wie zum Beispiel "Kinoabend im Stüberl" oder auch ein kleines Snackangebot.

Leider jedoch konnte aus Zeitmangel nur der gewöhnliche T-Stüberlbetrieb weiter laufen, so dass viele Aktionen nicht weitergeführt werden konnten. Um wieder neuen Schwung in das Stüberl zu bringen, sind allerdings schon wieder ein paar Mottoabende an Planung.

Das Wirts-Team besteht aus Luca Schwarzmeier, Ricardo Segata, Morgana Segata und Daniela Kistler.

Jeden ersten Freitag im Monat läd das T-Stüberl zu einem Spieleabend ein! Jeder kann kommen, gespielt wird, was Spaß macht. Gerne darfst du auch eigene Spiele mitbringen. Wir freuen uns auf dich!

 

 

Zeltlager

Das Highlight und die größte Herausforderung jedes Jahr ist unser Zeltlager. Hier werden Kinderträume wahr. Denn das Zeltlager bietet eine Woche lang die Möglichkeit sich wie ein Ritter, Superstar oder Pirat zu fühlen, je nach dem unter welchem Motto das Zeltlager in dem Jahr steht.

Jedes Jahr in der ersten Sommerferienwoche stehen für Kinder von 9 bis 16 Jahren Spiel, Spaß und Spannung im Vordergrund. Dazu gehören Nachtwanderungen, die Lagerolympiade, Angreifer und Verteidiger, Schwimmen, Schnitzeljagd und vieles mehr, immer an das jeweilige Motto angepasst.

Zeltlager und ihre Mottos der letzten Jahre:

  • 2018: "ZelAusbruch"
  • 2017: "ZELALABIM"
  • 2016: "Super-Zela - Jeder Held braucht ein Zelt"
  • 2015: "Verloren in Zelt und Raum"
  • 2014: "Zelten auf dem Olymp"
  • 2013: "Durchgeknallt im Märchenwald"
  • 2012: "Gestrandet auf OZELAnien - 10 Jahre und kein Ende in Sicht"
  • 2011: "Gauner und Ganoven"
  • 2010: "Die Wikinger sind los! - Weck' den Krieger in dir"
  • 2009: "Planet Zela - Ein kleiner Schritt für mich, ein großer Schritt für Baptist"
  • 2008: "Wild Wild West - Die Geier warten schon"
  • 2007: "Veni, Vidi, Zelti - Ich kam, sah und zeltete"
  • 2006: "Piraten - Schrecken der 7 Weltmeere"
  • 2005: "Die Ritter der Tafelrunde"
  • 2004: "Ich bin ein Kind, holt mich hier raus!"
  • 2003: "Baptist sucht den Superstar"
  • 2002: "1000 und eine Nacht"
  • 2000: "Sister Act II"
  • 1999: "Sister Act

 

Zela von 28.07. bis 03.08.2018 in Walpertskirchen

 

Anmeldung bis 29.06.2018 nur im Pfarrbüro
St. Johann Baptist, Kirchenstr. 2, Tel: 089/41800790

Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr zwischen 9 und 16 Jahren alt seid.
Die Teilnahme ist nicht an ein Bekenntnis gebunden.

Die Kosten betragen 100 €, bei Geschwistern nur jeweils 90 €

Anmeldung zum Download

Plakat zum Download

 

 

Plan B

Plan B ist eine Initiative der Pfarrjugend St. Johann Baptist. Engagierte junge Erwachsene möchten damit Kindern und Jugendlichen Veranstaltungen bieten, die den Alltag bereichern. Es soll mal nicht darum gehen, irgendetwas zu lernen, der Beste oder die Fleißigste zu sein. Wir möchten Alternativen dazu bieten: Bei uns kannst Du einfach Spaß haben, Zeit mit Deinen Freunden verbringen und Dinge tun, die Dir Freude bereiten.

 

Daneben werden wir bei den Aktionen auch noch über geistliche Angebote informieren, die wir gemeinsam besuchen können. Aber auch das ist natürlich völlig freiwillig.

Darum, wenn Dir eine Aktion gefällt, komm einfach vorbei und mach mit!

Unser nächste Aktion:  16. Juni 2018

 

 Unser Flyer zum Download

Unser Programm 2017/18

 

Bowling

28. Oktober

Schlittschuhfahren

18. November

IronMan

20. Januar

???

24. Februar

Schwing den Kochlöffel

(mit Übernachtung!)

17./18. März

Wildpark Poing

21. April

Scotland Yard in

13. Mai

Haidhausen

 

???

16. Juni

???

14. Juli

Neu bei der Pfarrjugend: Demostüberl

Seit September gibt es ein neues Projekt der Pfarrjugend. Anlässlich der Bundestagswahlen hat sich eine Gruppe junger Erwachsener zusammengefunden, um über einige Inhalte der bevorstehenden Bundestagswahl zu diskutieren. Nach dieser informativen und spannenden Veranstaltung im September läuft das Diskussionsforum nun unter dem Namen „Demostüberl“ weiter.
Jeden dritten Freitag im Monat treffen wir uns im Jugendheim, um über ein zuvor abgestimmtes politisches oder gesellschaftliches Thema zu diskutieren. Im Vorfeld werden vom Organisationsteam verschiedene Artikel herumgeschickt, die über das bevorstehende Thema informieren.
Ziel ist es, sich auszutauschen und zu informieren. Unsere Diskussion lebt von der Offenheit für Argumente und von den unterschiedlichen Perspektiven, die wir zum jeweiligen Thema einbringen können. Dabei fällt es leicht, eigene Fragen und Unklarheiten zur Sprache zu bringen und so ein konstruktives Klima für Meinungsbildung zu schaffen. Das Ganze ist selbstverständlich überparteilich und offen für alle, die teilnehmen wollen.
Die letzte Diskussion im Oktober fand zum Thema „Umwelt“ statt. Es wurden verschiedene Aspekte vom Bürgerentscheid über die Abschaltung des Kohlekraftwerks, über ethischen Konsum bis hin zu Elektromobilität besprochen. Durch eine bunte Mischung an Teilnehmern und Teilnehmerinnen fand ein reger Austausch statt, der auch sehr unterschiedliche Sichtweisen zum Ausdruck brachte. Das Thema für unseren nächsten Termin ist noch nicht festgelegt. Es stehen allerdings schon viele Vorschläge im Raum. Der Stoff zum Diskutieren wird also so schnell nicht ausgehen.
Wenn auch du dich einbringen willst, melde dich bei unserer Facebook-Gruppe
(Suche: „demostüberl“), stimm’ über das nächste Thema ab und komm’ vorbei!
Der nächste Termin für das Demostüberl ist am 19. Januar, um 19 Uhr im Jugendheim, Kirchenstraße 37 (RGB), 81675 München.
Charlotte Jüsten