Liebe Familien in Haidhausen,

ein kleiner Lichtblick: der Instrumental-Einzelunterricht kann wieder losgehen!

Schauen Sie sich das kleine Video „Corona nein, danke“ an.

Im Auftrag von Alberto Paez.

Ihr Team vom

Pfarrverband Haidhausen, Kirchenstr. 2, 81675 München, Tel.: 4180079-0

www.pfarrverband-haidhausen.de

 

Weitere Informationen entnehmen Sie dem angefügten Brief von Herrn Paez:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

bezüglich meiner Unterrichtsstunden,

laut des Kabinettsbeschlusses vom 05.05.2020, ist der Musikunterricht wieder ab Montag den 11.05.2020 erlaubt.

Nun können die übliche Termine wie vor der Ausgangssperre mit dem Unterricht wie gehabt gehalten werden.

Falls jemand seine Zeit für den Unterricht nicht mehr weiß, bitte Nachricht an mich senden.

Ich werde den Unterrichtsraum so vorbereiten damit zwischen mir und allen Schüler/innen

mindestens 2 Meter Abstand eingehalten werden.

Dennoch eine gute Handhygiene ist wichtig vor der Ankunft im Unterrichtsraum.

Ich begrüße es, wenn Schüler/innen einen Mundschutz tragen.

Selbstverständlich geht das nicht beim Klarinetten - und Saxophon spielen.

Damit wir alle gesund bleiben, bitte bei den bekannten Symptomen wie leichte Erkältung den Unterricht absagen.

Vielen Dank für die tolle, nicht immer einfache Zusammenarbeit der letzten Wochen.

Viele liebe Grüße an alle,

Alberto Páez.

0152/54233029

Mehr Informationen unter: www.alberto-paez.com

Das Kirchenmusikheft zum Download

 

Leider müssen im Moment alle kirchenmusikalischen Termine entfallen!

 

Liebe Gemeindemitglieder im Pfarrverband Haidhausen

Infoblatt zur Renovierung der Orgel

Einbruch in die Orgel von St. Wolfgang

Um den 28. September 2019 sind bisher Unbekannte in unsere historische Keates- Orgel von St. Wolfgang eingebrochen und haben sie schwer beschädigt. Die Hälfte der Pfeifen wurde herausgerissen und mutwillig demoliert. In originale Teile der Windversorgung  von 1907 wurde hineingestochen und so die Luftzufuhr lahm gelegt.

Der Schaden beläuft sich in St. Wolfgang  auf etwa 6225 Euro, ein  Betrag, der den Pfarrverband und die Kirchenmusik vor große Probleme stellt, nachdem ein ähnlicher Einbruch in der ersten Jahreshälfte  auch schon an der  Orgel in St. Elisabeth stattgefunden hat.  Zusätzlich wurden bei der Schadensbegehung noch weitere Mängel festgestellt, die dringend behoben werden müssen, so dass sich eine Renovierung der Orgel auf ca. 25.000 Euro beläuft.

So eine Sabotage und mutwillige Zerstörung kann keiner in unserem Pfarrverband begreifen, handelt es sich in St. Wolfgang doch um die einzige historische Orgel aus England in ganz Bayern, die 2003 mit enormen finanziellen Aufwand in Leeds  abgebaut und hier wieder aufgebaut worden ist.

Daher möchten wir Sie heute sehr herzlich um finanzielle Unterstützung bitten, damit das besondere Werk bald wieder zur Ehre Gottes und zur Freude der Gläubigen wieder erklingen kann.

Spenden sind herzlich erbeten unter dem folgenden Spendenkonto der Kirchenstiftung St. Wolfgang:
IBAN DE65 7509 0300 0002 1458 55

Lassen Sie uns miteinander ein Zeichen setzen

Mit herzlichen Grüßen

Pater Alfons Friedrich SDB                                         Stefan Ludwig

Pfarradministrator                                                       Leitender Kirchenmusiker


Infoblatt zur Renovierung der Orgel